Mittwoch, 1. Mai 2013

Heute KEIN Merlin auf SuperRTL

Da ja heute der erste Mai ist, wird auch SuperRTL nicht zum normalen Programm greifen und zeigt heute um 20:15 Uhr den Disney Film Die Tochter von Avalon. Der Film hat, wie der Titel es schon sagt, auch einen bezug zur Arthus sage.
Also wer vlt intersse hat, kann dort gerne einschalten.

Ich würde mich sehr freuen wenn jemand ein bisschen was zu dem Film schreiben könnte.


Nächste Woche können wir uns dann wieder auf Merlin freuen. Leider wird es dann auch vorerst das letzte mal sein, denn SuperRTL zeigt am 08.05.2013 das Große Finale in einer Doppelfolge.

Wie verbringt ihr euren heutigen abend? Wer schaut sich den Film an?

Kommentare:

  1. Ich hätte heute echt gut Merlin gebrauchen können.. schade, dass es nicht kommt! Den Film werd ich nicht gucken, guck ich halt heute Abend mal Fußball!
    Nächste woche kommen doch dann nicht die 'vorerst letzten' episoden sondern die allerletzten, oder? Nach der 5. Staffel ist doch schluss?
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Hi!
    Ich habe den Film geschaut und fand ihn echt gut. Die Sage mit Gwen, Lancelot, Mordered und Arthur und auch die Tafelrunde sind sehr gut umgesetzt. Auf jedenfall empfelenswert.
    Schade, dass Merlin dann vorerst vorbei ist...

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe den Film auch geschaute ich fand ihn ganz gut. Auf jedenfall empfelenswert. Schade das Merlin bald ende wird.

    AntwortenLöschen
  4. Also ich habe den Film auch geschaut und muss sagen mir hat er sehr gut gefallen. Auch für Fans der Arthus Sage, für die es am anfang ein bisschen zu offensichtlich wirkt, gibts am ende dann doch noch eine große überraschung.
    Aber echt schade, dass kein Merlin kam und es jetzt zu ende geht...
    Ich werde es echt vermissen :(

    lg Jessicajessi

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe mir den Film angesehen und muss sagen, dass er ganz gut gelungen ist. Die Überraschung am Ende war klasse. Da der Film ja eigentlich sehr überschaubar ist, war das ein super Höhepunkt.
    Ich kann den Film nur weiterempfehlen, aber so gut wie unser Merlin ist das natürlich nicht! ;)
    Ich werde Merlin echt vermissen.
    Weiß eigentlich jemand was für eine Serie nach Merlin gezeigt wird?
    glg

    AntwortenLöschen
  6. Also ich hab den Film nicht gesehen hab lieber was in Youtube geschaut . Es ist wirklich schade das Merlin bald vorbei ist ich werd es vermissen

    nach Merlin kommt Legend of the Seekers zweimal

    AntwortenLöschen
  7. Wir sollten dankbar sein, das uns so eine einzigartige Serie geschenkt worden ist. Ich mein, diese Serie ist zum Kult aufgestiegen.

    Ich kenne nur wenige, die sie nicht kennen und lieben.
    Sie ist einzigartig, weil bis jetzt niemand auf die Idee gekommen ist, einen Film oder Serie über Merlins Jugendjahre rauszubringen.;)

    Wir können wirklich froh sein, das BBC so eine Serie gemacht hat. Das Johnny Capps und Julian Murphy, die Idee von "Merlin" hatten. Auch wenn ich die Produzenten am liebsten, wegen ihrer vielen Logikfehler und dem Ende, umbringen würde.:)

    Auch wenn Merlin jetzt zu Ende geht, so hat sie doch etwas in unseren Herzen hinterlassen, an das wir uns immer Erinnern.
    Colin, Bradley, Katie, Richard, Antony und die vielen anderen, haben ihre Rollen einfach nur super gespielt.;)
    Danken wir doch ihnen, für diese unvergesslichen Jahre!!!

    Wer kann sich noch einen alten Merlin vorstellen, wenn man immer Colin im Kopf hat.
    Oder wer kann sich eine andere Morgana vorstellen, die so ein teuflisches Grinsen drauf hat wie Katie.;)
    Oder wie kann man sich einen anderen Arthur vorstellen, der immer so naiv ist und das ansteckendes Lachen hat, wie Bradley.;)

    DANKE MERLIN, FÜR DIESE UNVERGESSLICHEN, SCHÖNEN JAHRE MIT DIR!!!!

    AntwortenLöschen
  8. Anonym du hast total recht.Wir können echt dankbar sein das es die Serie überhaupt gibt.

    Ich habe auch den Film geguckt und ich kann ihn echt weiter empfehlen war wirklich der Hamma:)War auch schön etwas über die Arthus Sage zu hören.

    Lg Nimueh

    AntwortenLöschen
  9. BlaBlaBla ich mein der Film war gut aber er hat nicht viel mir artus zu tun und es heißt Artus wird dann zurückkehren wenn England schlimmste Stunde schlägt. Glaubt mir ich bin König Artus größter Fan. Und das dann diese blondine Artus war..... Ich mein ja nur Artus war mit Guinewere verheiratet. Also was soll das heißen. Also mir hat das ganze nicht so gut gefallen den mein guter alter König Artus gehört ins Mittelalter!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgana le Fay4. Mai 2013 um 14:33

      König Artus größer Fan sollte aber eigentlich wissen, dass Arthur ursprünglich nicht ins Mittelalter, sondern in die Spätantike gehört … ;)

      Und was spricht eigentlich gegen einen weiblichen Artus, der zurückkehrt? ^^

      LG Morgana

      Löschen
    2. Is ja egal Artus kann als Frau zurückkehren aber ich hab sau viele Bücher über ihn gelesen und er soll dann zurückkehren wenn England schlimmste Stunde schlägt lest es nach in könig artus und die ritter der tafelrunde von thomas malory also.... wie würds euch gefallen wenn merlin ne frau währe oder gott eine frau währe also ich fahre dieses jahr wieder nach england und auch dort von merlin und arthur war und ich glaub ich weiß es wirklich besser

      PS. Er hat im Mittelalter gelebt ich hab nachgeforscht

      Löschen
    3. Morgana le Fay4. Mai 2013 um 23:03

      "Le Morte d'Arthur" heißt der Roman von Sir Thomas Malory, der Titel "König Artus und die Ritter der Tafelrunde" ist nur der Name von irgendeiner Übersetzung. Und eigentlich solltest du wissen, dass die Idee vom Zurückkehren von Artus definitiv NICHT von Malory stammt.
      England gab es damals auch noch nicht. England kommt von den "Angeln", einem germanischen Volk, und die waren König Artus' Feinde. (Die heutigen Engländer sind keine "richtigen" Briten, sondern germanische Einwanderer. Und wahrscheinlich sind sie nicht mal mehr das, weil sich so viele Völker vermischt haben.) Du meinst mit "England" also eher "Britannien". ;D

      Nein, Artus hat nicht im Mittelalter gelebt (falls es ihn je überhaupt gegeben hat.)
      Seine Regierungszeit ist in der Spätantike anzusiedeln, in der Zeit der Völkerwanderung, also höchstens am Anfang des Frühmittelalters.
      Viele Autoren, die Romane von König Artus geschrieben haben, haben jedoch im Mittelalter gelebt und beim Schreiben nicht auf den historischen Kontext geachtet. Also gibt es in den Artus-Mythen von heute Ritter, Turniere, Minnesänger und dieser ganze Mittelalter-Stuff, obwohl er eigentlich nicht dorthin gehörte. (;

      Ich denke, du sollst das mit dem "Wenn Britanniens schlimmste Stunde schlägt" in diesem Falle nicht so ernst nehmen. "Avalon High" ist und bleibt eine Neuinterpretation und dazu noch ein Jugendroman (oder -film.)
      Und meiner Meinung nach ist die Geschichte immer noch sinnvoller als das Ende von "Merlin".

      Löschen
    4. Die meisten verlässlichen Daten was die Spätantike angeht, liegen zwischen den Jahren 476 und 671 nach Christus. Die Historia Brittonum wurde kurz nach 820 erstellt und berichtet über eine führende und erfolgreiche Teilnahme des Königs in den Kämpfen gegen die dort eindringenden Angeln,Jüten und Sachsen. Dies soll um 500 nach Christus passiert sein.
      Für mich hat eine Person in dieser Zeit gelebt die großes Vollbracht hat, ansonsten hätte sich der Mythos nicht bis heute
      gehalten.
      LG Ursula

      Löschen
    5. Morgana le Fay4. Mai 2013 um 23:44

      Ich bin auch der Meinung, dass es jemanden gegeben haben muss, der Großes aus Sicht der Briten vollbracht hat zu dieser Zeit. Sei es nun Ambrosius, Riothamus oder eben auch Arthur. Wer auch immer das war, er ist toll. :)
      Tragisch finde ich allerdings, dass die Artussage immer ein Mittel der Propaganda war und es wohl auch immer bleiben wird.

      Die "Historia Brittonum" würde ich nicht unbedingt als verlässliche Quelle ansehen, jetzt nur rein historisch betrachtet. Ich tue mich schon schwer, frühere Werke wie z.B. das von Gildas als "korrekt" anzusehen. (Vielleicht auch, weil mir der Gute einfach zu pessimistisch und übereifrig schreibt.)

      Na ja, die Zeit wird wohl immer teilweise ein Rätsel bleiben, denk ich mal. ^.^
      Aber dafür gibt's ja die Sage. *__*

      LG Morgana

      Löschen
  10. Habt ihr nichts besseres zu tun als hier über den blötsinn zu schreiben ich mein merlin is ok aber es hat nicht viel mit der artuslegende zu tun und ist auch sehr ungenau jedenafalls sieht es so aus als hättet ihr nichts besseres zu tun als hier auf der webseite zu sein und über so langweiliges zu schreiben merlin ist ja schon so gut wie aus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgana le Fay5. Mai 2013 um 11:21

      Jep, Merlin ist ungenau und hat nicht viel mit der Artuslegende zu tun. Ich denke, das ist den meisten hier klar, denn viele haben bestimmt schon Romane zu König Artus gelesen. ;)

      Du bist König Artus größter Fan und du findest den Stoff hier langweilig? Eigentlich solltest du doch grad diejenige sein, die sich für Artus' Ursprünge, die in Werken von Nennius, Gildas etc. liegen, interessiert. XD

      Stimmt, Merlin ist aus. Aber die Website hier soll nicht sterben (die ist toll :)) und wenn einem der Stoff zu "Merlin" ausgeht, weicht man eben auf die Sage aus. Und wartet darauf, bis das Serienfinale auf Deutsch gelaufen ist und man noch mal darüber diskutieren kann ^.^
      Und by the way … wer hat mit Malory und dem Mittelalter angefangen? xD

      Löschen
    2. Mary Margret Blenchard, ich habe schon was besseres zu tun als hier Blödsinn zu schreiben, nur verfalle ich von Zeit zu Zeit in den Glauben auch mit langweiligen Fakten könnte man den einen oder anderen zum Nachdenken bewegen. Zum Schluss noch eine Frage, aus welchem Grund bist Du hier auf der Website ? Mit der Frage möchte ich Dich nicht verärgern, sondern nur meine Neugierde befriedigen.
      Gruß Ursula

      Löschen
  11. Ich mein ja nur einige hab ich bemerkt tun so als wär merlin ihr leben ich mein mein ganzes zimmer is voll von büchern aber das leben geht weiter merlin geht zu ende und es war echt nett ja entschuldigung wenn ich euch beleidigt hab aber es ist doch egal in welcher zeit artus lebte oder wer er war ER IST IN UNSEREN HERZEN und für mich wird er zurückkehren und darum besuche ich dieses jahr wieder swin grab weil er mir wichtig ist
    Lg Sophie ein leidenachaftlicher Artusfan

    AntwortenLöschen
  12. Ich hab nich mit voll vielen könig artus büchern beschäftigt und habt ihr gewusst das sich die macher von star wars von den ritter der tafelrunde inspirieren liesen darum mag ich auch star wars und ich bin hier weil ich meine artus als frau.... ich will damit sagen es gibt auch noch anderes als merlin ach ja ist jemand von euch auf twitter

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Sophie, ich fühle mich nicht beleidigt, und wenn es für Dich egal ist in welcher Zeit Artus gelebt hat, dann respektiere ich das selbstverständlich. Ich bin nicht auf Twitter und auch nicht bei Facebook.
    Wahrscheinlich bin ich auf Grund meines Alters ein wenig zurückhaltend. Ich bin schon in einem höheren Alter als die meisten hier auf dieser Website.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Zeit.
    Gruß
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie alte bist du den Ursula!!!

      Ich wollte sagen das ich es toll finde das du herraus gefunden hast das Arthur in der Antike gelebt. Ich werde Mittwoch 30 Jahre alt. LG Sarah

      Löschen
    2. Das willst Du nicht wirklich wissen, aber ich kneife trotzdem nicht. Ich werde am 1.11. doppelt so alt wie Du.

      LG Ursula

      Löschen
    3. Ok, ist doch toll das du auf dieser Seite bist und Merlin - Fan. LG Sarah

      Löschen
    4. Ich bin überrascht über euer alter, denn Ich dachte das "Kinder bis Jugendliche " nur hier sind.
      Ich freue mich deshalb, denn Ich bin genau zwischen Euch.

      Nur noch zwei Tage und dann kommen die letzten zwei Folgen.

      Gruß aus der Schweiz
      Andreas

      Löschen
    5. Andreas, jetzt sind wir schon zwei die überrascht sind. Die Sage fasziniert mich schon seit 40 Jahren. Das zusammen Spiel der Schauspieler und die Auswahl ist genial, deswegen mag ich die Serie, auch wenn sie mit der Sage nur wenig zu tun hat. Mehr möchte ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen, obwohl ich die Folgen schon in Englisch gesehen habe. Aber es ist schön das Merlin mehrere Generationen anspricht. Vielleicht gibt sich der ein oder andere Ältere noch zu erkennen.
      LG
      Ursula

      Löschen
  14. ich bin 12 und das erste buch das ich gelesen habe war das schwert im stein

    AntwortenLöschen
  15. Also ich werde dieses Jahr 18 und kenne leider Gottes fast niemandem in meinem Alter, der sich die Serie ansieht. Ich hingegen war von Anfang an dabei und habe glaube ich auch keine einzige Folge verpasst.
    Zugegebener Maßen muss ich sagen, dass ich teilweise echt verrückt danach war und täglich 2 Folgen angesehen habe. Faszinierend ist doch vorallem, dass die Spannung immer wieder gesteigert wird & dass es nie langweilig geworden ist & die Charaktere an sich sind auch alle sehr eigen und toll dargestellt.
    Leider kann ich mir die folgen morgen nich ansehen, was mich wahnsinnig macht, da ich 2 Sätze der Englischen Zusammenfassung gelesen hab & jtz wissen will ob es noch eine Wendung gibt.
    Ich bin wirklich richtig NERVÖS :D
    Auf jeden Fall bin ich dankbar dafür, dass ich die Serie verfolgen konnte, dass sie hier in Deutschland ausgestrahlt wurde und mir sehr viele Lächeln und auch Tränen ins Gesicht gezaubert hat :)
    Ich wünsche allen Merlin-Fans ein spannendes Finale und hoffe, dass dieser Blog erhalten bleibt, er ist wirklich richtig gut gemacht, Kompliment.

    LG Nathalie

    AntwortenLöschen
  16. Hallo NatalieSx,
    ich verstehe Dich. Mitte der ersten Staffel habe Ich Merlin kennen gelernt und seitdem jede Folge gesehen. Auf meinem Laptop habe Ich alle Folge liegen und jeder schon mehrfach gesehen. Mit Zufallprinzip schaue Ich ab und zu eine Folge. Ab Morgen bis Sonntag bin Ich in Urlaub, deshalb kann Ich die Folge morgen nicht sehen, aber am Montag schaue Ich mir Folgen sofort an.
    Hier in der Schweiz gibt es Teleboy.ch, was erlaubt Fernsehprogramm für eine Woche aufzuzeichnen.
    Ja, ich hoffe das dieser Blog bestehen bleibt.

    Alle, die morgen die Folgen sehen können, wünsche Ich ein spannendes
    Finale.

    Auch ein schönes Christi Himmelfahrt wünsch Ich allen

    Andreas

    AntwortenLöschen