Mittwoch, 17. April 2013

Heute Folge 5x10 auf SuperRTL






 Eine große Gefahr  - Verfolgung eines Ziels - und eine geheimnisvolle Fremde.


Wir nähern uns langsam den ende dieser großen Serie, aber heute um 20:15 Uhr, geht es ersteinmal weiter,  mit Folge 5x10.

Merlin auf SuperRTL, Die Güte Fremder.

Was sagt ihr zur Folge 5x10 ?

Kommentare:

  1. Nur boch 3 Folgen und dann gibt es kein Merlin mehr im Fernsehn :'( und dann die letzte folge :'( Ohje und auf deutsch :D da versteht ich dann alles, das wird ja dann noch schlimmer :O

    AntwortenLöschen
  2. I feel that is one of the most important information for me.
    And i'm glad reading your article. However wanna observation on few general issues, The site taste is great, the articles is really great : D. Good job, cheers

    Here is my weblog; seo expert company india

    AntwortenLöschen
  3. Die folge fand ich mal richtig gut war spitze

    AntwortenLöschen
  4. Ich fand die Folge sehr gut.Schade nur das immer so viele sterben.Zum Glück lebt Merlin jetzt noch währe ja voll doof wenn er sterben würde.Schade nur,dass jetzt nur noch 3 Folgen gibt und dann soll alles schon vorbei sein.Das kann ich mir nicht vorstellen und das macht mich auch traurig:(

    Lg Nimueh

    AntwortenLöschen
  5. Hallo
    ich habe mal eine Frage an euch alle.

    Kennt jemand gute Merlin Bücher,in denen die Sage drin vorkommt oder auch von der Serie.Da von der Serie ja nur noch 3 Folgen kommen.Möchte ich meine Zeit damit verbringen etwas von Merlin zu lesen.
    Hoffe das ihr mir helfen könnt danke schonmal im Voraus.Freue mich auf viele antworten.

    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Antwort etwas spät … >.<

      Es gibt tatsächlich Merlin-Romane, aber alle nur in Englisch. Sie sind aber nicht schwer zu verstehen:
      http://www.amazon.co.uk/s/ref=nb_sb_noss_1?url=search-alias%3Daps&field-keywords=merlin+books
      Hier n wenig zum Umsehen. ;D

      Ansonsten: Wenn du dich wirklich, wirklich für die Sage interessierst, leg dich dir ans Herz, alte Romane zu lesen. Neuinterpretationen sind in Ordnung, aber oft werden in ihnen Dinge dazu gedichtet, die sonst wirklich nichts mit der Sage zu tun haben.
      Die bekannteste Version ist "Le Morte d'Arthur" von Sir Thomas Malory, die deutsche Ausgabe findest du hier:
      http://www.amazon.de/König-Arthur-die-Ritter-Tafelrunde/dp/3866473702/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1367256582&sr=8-3&keywords=Malory
      Es ist nicht DIE Artussage, aber es ist ein großes Werk aus dem Spätmittelalter und es sammelt viele Geschichten in einem Buch zusammen.

      Wärmstens empfehlen kann ich dir (als Neuinterpretation):
      Der König auf Camelot von T.H. White
      Der Weg nach Avalon von Joan Wolf
      Der Feuerkönig von Parke Godwin

      "DIe Nebel von Avalon" ist ein Artusbuch, das man sicher mal gelesen haben muss. Allerdings würde ich nicht damit anfangen. Warum?
      Weil dieses Buch eigentlich keine gute Artus-Erzählung ist (meiner Meinung nach.) Es ist ein richtig tolles Fantasybuch, aber die Sage hat es oft ziemlich verfehlt.
      Ich denke, am interessantesten ist das Buch, wenn man "Le Morte d'Arthur" gelesen hat, dann findet man viele neue Ideen und Interpretationsmöglichkeiten.
      Was an diesem Buch störend ist (allerdings nur aus Sicht der Sage):
      * Artus ist kein guter König: Er ist passiv, manipulierbar und sehr sehr schwach.
      * Morgaine (Morgana) und Gwenhwyfar (Guinevere) sind SEHR fanatisch. Und besessen von Religion. Und im Grunde genau gleich. (Auch wenn Morgaine immer netter erscheinen mag, liegt aber daran, dass man sie besser verpackt hat. Gwenhwyfar ist ein wahres Monster! Sehr schade um Guineveres Charakter in der Sage.)
      * Religion ist in "DIe Nebel von Avalon" ein großes Thema … Ich weiß nicht, ob ich das falsch interpretiert hab, aber in alten Romanen der Sage ist Religion nie wirklich ein Thema. DAS ist etwas, was die Sage ausmacht: Dass es egal ist, welcher Religion man angehört. In "Die Nebel von Avalon" ist Religion jedoch Hauptthema Nummer 1. Ständig wird darüber gestritten, welche Religion "besser" ist: Christentum oder der alte keltische Glauben (der übrigens SEHR neuheidnisch dargestellt wird und NICHTS mit den Kelten von damals zu tun hat.)
      Das schlimmste daran ist eigentlich: Religion ist nicht mal wirklich Religion, in diesem Buch dient sie eigentlich allen Personen dazu, ihre grausamen Taten zu entschuldigen.

      Ich will dich nicht von diesem Buch abhalten, es ist ein bekanntes Buch und man sollte es lesen. Wie gesagt, es hat einige ganz tolle neue Aspekte und es ist sehr gut geschrieben, es wäre nur besser als Fantasyroman als als Artusroman aufgehoben. ^.^
      Und wie schon erwähnt, ich würde nicht mit diesem Buch anfangen. Ich denke, "Der König auf Camelot" wäre ein guter Anfang. Das Buch ist sehr abstrakt, aber wenn man sich reingelebt hat, einfach nur wunderbar. Und es ist einer der Artus-Klassiker der Moderne. (;
      Die Gwydion-Bücher, die Marian erwähnt hat, sind auch wunderbar, und T. A. Barrons Bücher wären sicherlich auch ein guter Start. :)

      Liebe Grüße
      Morgana

      Löschen
  6. Hello there, simply was alert to your weblog thru
    Google, and located that it is really informative.
    I'm going to watch out for brussels. I will appreciate in case you continue this in future. Lots of folks shall be benefited out of your writing. Cheers!

    Also visit my web site: sharecash.org download

    AntwortenLöschen
  7. It's not my first time to go to see this web page, i am visiting this web site dailly and get good data from here every day.

    My site - Car Town Unlimited Blue Points

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    vielleicht kannst du ja mal die Merlin Bücher von T.A. Baron ausprobieren, das sind 5 Bände, es gibt aber so weit ich weiß noch mehr "Staffeln". Die ersten 5 handeln über Merlins Kindheit, da kommt bis Band 4 (da bin ich gerade) Athur und Camelot noch nicht vor.
    Dann gibt es glaube ich noch so etwas wie "die Nebel von Avalon" wo es meine ich auch um die Arthussage geht, das Buch habe ich noch nicht gelsen, aber ich werde es mir wahrscheinlich noch holen.
    Und in der Parcival? Percival?- Sage kommt Arthus und die Gralssuche auch indirekt vor.
    Vielleicht weiß ja noch jemand anderes mehr, ich hätte nämlich auch Lust zu dem Thema mehr zu lesen.
    Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen :)

    LG

    AntwortenLöschen
  9. Hey,
    also ich kann die nebel von Avalon sehr weiterempfehlen. die Handlung ist darin aber sehr anders als in der Serie. Ansonnsten wurden auch mal ein paar bücher zur merlin serie geschrieben, ich glaube aber, die gibt es nur auf english. Ein anderes sehr schönes Buch wäre noch Gwydion. Es ist zwar eher etwas für jüngere, aber ich mag die Bücher trotzdem.

    LG Marian

    AntwortenLöschen